Seniorenbetreuer*in (m/w/d)

Für das Seniorenzentrum Nordlandweg in Hamburg-Meiendorf

suchen wir zum  Mai/ Juni 2024 eine*n

Seniorenbetreuer*in (m/w/d)

in Teilzeit (50 %)

Das Seniorenzentrum Nordlandweg ist eine Servicewohnanlage nach HmbWBG mit Betreuung und Notruf als Grundleistung. Unser Angebot umfasst ganz praktische Unterstützungsleistungen ebenso wie persönliche Beratung und ein breites Kultur- und Freizeitangebot. Pflegebedürftigen Mietern steht auf Wunsch der stiftungseigene ambulante Pflegedienst  Norzel zur Verfügung. Dienstleister für den Haus-Notruf ist der ASB.

Innerhalb der Wohnanlage soll durch die Betreuungsangebote der Vereinsamung vorgebeugt werden, indem gemeinschaftliche Aktivitäten der Mieter gefördert werden. Zugleich bietet die eigene Wohnung auch die Möglichkeit, sich nach Bedarf zurückzuziehen.

Ihre Aufgaben

  • Angebote zur Freizeitgestaltung und Vermittlung von Kontakten innerhalb der Wohnanlage und im Stadtteil für alle Mieterinnen und Mieter
  • Beratung, Unterstützung und Hilfestellung der Mieter, um ein altersgerechtes aktives Leben in der Gemeinschaft zu führen
  • Unterstützung in Krisensituationen
  • Förderung der Kommunikation und Interaktion untereinander
  • Regelmäßige Sprechstunden für Mieter, Angehörige, gesetzliche Betreuer
  • Hilfestellung bei der Erledigung persönlicher Angelegenheiten (z.B. Ausfüllen von Anträgen, Unterstützung bei behördlichem Schriftwechsel)
  • Leitung und Organisation von internen Veranstaltungen (z.B. Konzerte, Dia-Vorträge, bunte Nachmittage zu Geselligkeit, Feste u.a.)
  • Vorbereitung von Ausflügen und Fahrten, Theater- oder Kinobesuchen

Unsere Anforderungen

  • abgeschlossene Ausbildung möglichst im Gesundheits- oder Sozialwesen
  • Fachkenntnisse zum Servicewohnen und zur Seniorenbetreuung 
  • sozialrechtliche Grundkenntnisse sowie Grundkenntnisse über die Zielgruppe und deren Hilfebedarf
  • respektvoller und zugewandter Umgang mit Bewohnerinnen und Bewohnern
  • soziale Kompetenz und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationsgeschick

Wir bieten

  • eine vielseitige und selbstbestimmte Tätigkeit in einem engagierten und erfahrenen     Team
  • tarifliche Vergütung
  • eine Jahressonderzahlung, einen Arbeitgeberbeitrag zur zusätzlichen Altersvorsorge sowie ein jährliches Leistungsentgelt
  • Teilnahme an JobRad
  • ein freundliches Arbeitsklima

Die Stiftung ist Mitglied in der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg (AVH). Die Vergütung von Seniorenbetreuerinnen in den beschriebenen Arbeitsbereichen richtet sich nach dem TV-AVH (vergleichbar TVöD).

Unsere Stiftungen wurden mit dem Prädikat „Zukunftsfähige Arbeits-
kultur“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie die Demografieagentur für die Wirtschaft an Unternehmen verliehen, die eine zukunftsfähige Arbeitskultur schaffen.

 

Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie mit uns Menschen, ein selbstbestimmtes Leben, mitten in der Gesellschaft zu führen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Ansprechpartnerin

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 040 / 679 448 – 50 bei der Teamleitung Frau Jaklic. Auch auf unserer Internetseite www.alida.de können Sie sich über die Stiftung und ihre Arbeitsbereiche informieren.

Bewerbungen erbitten wir an das

Seniorenzentrum Nordlandweg, Frau Jaklic, Nordlandweg 110, 22145 Hamburg

gerne auch per Mail an info.nlw@alida.de

 

Sollten Sie eine Bewerbung per Post bevorzugen, senden Sie uns bitte keine Originalunterlagen zu! Wenn Sie einen ausreichend frankierten und adressierten Briefumschlag beifügen, senden wir Ihre Bewerbungsunterlagen gerne zurück. Ansonsten werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet.

 

Hauptverwaltung
Hamburger Straße 152
22083 Hamburg

Tel. 040 / 227 10 10
Fax: 040 / 227 10 119
E-Mail info.hv[at]alida[dot]de