Selbsthilfegruppen

Regelmäßige Treffen in Selbsthilfegruppen können bei vielen Betroffenen Isolation und Einsamkeit abbauen. Über die Gruppentreffen hinaus entwickeln sich oft gemeinsame Aktivitäten und private Kontakte. Viele Gruppen leisten auch Nichtmitgliedern wertvolle Hilfe durch Beratung und Vertretung ihrer Interessen. Auf dem Gelände der Therapeutischen Gemeinschaft Jenfeld (TGJ) treffen sich verschiedene Selbsthilfegruppen, die unsere Räumlichkeiten eigenständig nutzen.

Erfahrungsaustausch

Haben Sie Interesse, mit anderen Betroffenen über Krankheiten, Lebensprobleme oder Konfliktsituationen offen zu besprechen? Der Erfahrungsaustausch in einer Selbsthilfegruppe kann dazu beitragen, dass Sie sich selbst im Umgang mit einer Krankheit oder einem Problem deutlicher sehen und neue Wege der Bewältigung ausprobieren. Dabei können Sie selbstbewusster werden und ärztliche wie therapeutische Angebote sachkundiger, gezielter, oft auch kritischer nutzen. Von der gewonnenen Sicherheit profitieren Sie im Alltag.

Diese Selbsthilfegruppen treffen sich in den Räumen der TGJ:

nullkomma-nix e.V.
Selbsthilfegruppen und Angebote zur Freizeitgestaltung für Menschen mit Suchtproblemen

Blaues Kreuz in Deutschland e.V.
Professionelle Beratung und Selbsthilfe bei Alkoholismus und Suchtproblemen

Mehr Informationen

Laden Sie sich hier unseren Infoflyer als pdf herunter.

Kopfgrafik Angebote bei Suchtproblemen
Verknüpfung zur Startseite