Examinierte Pflegefachkraft (m/w/d)

Die Alida Schmidt-Stiftung sucht für das Fachkrankenhaus Hansenbarg zum 01. Juli 2024 

eine*n examinierte Pflegefachkraft* (m/w/d) in Teilzeit (50 %).

Der „Hansenbarg“ ist eine Einrichtung der medizinischen Rehabilitation mit 100 stationären Behandlungsplätzen. Die Rehabilitanden im Alter von 20 bis 80 Jahren (Altersdurchschnitt 47 Jahre) durchlaufen eine Langzeittherapie im Rahmen von etwa 16 Wochen bei Abhängigkeitserkrankungen hauptsächlich von Alkohol, aber auch von Medikamenten, Cannabis und selten von Kokain.
Psychische Begleiterkrankungen sind u.a. Traumafolgestörungen, Depressionen und Ängste, nicht jedoch Psychosen oder Demenz.  Somatische Erkrankungen sind z.B. Leberzirrhose, COPD, Diabetes, Hypertonus, Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparates. 
Unsere Patienten kommen abstinent aus den Akutkliniken zur multiprofessionell ausgerichteten Behandlung mit dem Ziel der Wiederherstellung und Sicherung der Erwerbsfähigkeit. Kostenträger der Behandlung ist die Deutsche Rentenversicherung.

Die Tätigkeit des gesamten Pflegedienstes in unserer psychotherapeutisch ausgerichteten Rehabilitationsklinik beinhaltet weniger klassische pflegerische Aufgaben als vielmehr Hilfe zur Selbsthilfe im Sinne der aktivierenden Pflege. Im Tagdienst geht es eher um organisatorische Aufgaben (vergleichbar Arztpraxis), im Spät– und Nachtdienst liegt der Schwerpunkt stärker auf Krankenbeobachtung, Kontrollen und stützenden Interventionen in psychischen Krisen.

Träger des Fachkrankenhauses Hansenbarg ist die Alida Schmidt-Stiftung. Sie ist seit 150 Jahren für Menschen in besonderen, oft schwierigen Lebenslagen aktiv. Gemeinsam mit vier kooperierenden Stiftungen beschäftigen wir zurzeit rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in elf Einrichtungen und Diensten der Suchtkrankenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Eingliede­rungshilfe sowie Altenhilfe. Damit gehören wir zu den 200 größten Arbeitgebern in Hamburg.

Zum 01.07.2024 suchen wir eine examinierte Pflegefachkraft (m/w/d)

für 19,25 Stunden wöchentlich überwiegend für die Nacht- und Bereitschaftsdienste.

Ihre Aufgaben

  • Krankenbeobachtung
  • Kriseninterventionen
  • Ggf. Notfallversorgung
  • Ggf. Versorgung infektiöser Patienten
  • Medikamente richten, bestellen und für die ordnungsgemäße Lagerung sorgen
  • Medikamentenausgabe
  • Organisatorische Aufgaben
  • Administrative Aufgaben
  • Ausarbeitung und Ausführung ärztlicher Anordnungen

Unsere Anforderungen

  • Examinierte Pflegefachkraft
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit abhängig und psychisch Erkrankten Vorerfahrungen sind wünschenswert
  • Hohe psychische Belastbarkeit
  • Empathiefähigkeit
  • Freundlichkeit und Geduld
  • Sicherer Umgang mit medizinischen Notfällen
  • Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten

  • ein vielseitiges Arbeitsfeld
  • ein freundliches Arbeitsklima
  • interne und externe Fortbildungen
  • regelmäßige Mitarbeiterbefragungen und extern begleitete Organisationsentwicklung zum Erhalt eines gesunden Arbeitsklimas
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Teilnahme an JobRad

Die Stiftung ist Mitglied in der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg (AVH). Die tarifliche Vergütung richtet sich nach dem TV-AVH (vergleichbar TVöD) bzw. nach TV Ärzte-AVH (Marburger Bund). 

Unsere Stiftungen wurden vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales ausgezeichnet mit dem Prädikat „Zukunftsfähige Arbeitskultur“ (www.inqa.de).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an das Fachkrankenhaus Hansenbarg, Franz-Barca-Weg 36, 21271 Hanstedt, oder per Mail an info.fkh[at]alida[dot]de (Daten bitte ausschließlich im PDF-Format).

Fragen beantwortet gerne die Pflegedienstleitung Frau Sabine Baron unter der Telefonnummer 04184 / 899-148.

Mehr Informationen zu unseren Stiftungen sowie zum Fachkrankenhaus finden Sie unter www.hansenbarg.desowie www.alida.de.   

Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen zu!

Sollten Sie eine Bewerbung per Post bevorzugen dann senden Sie uns bitte keine Originalunterlagen zu! Wenn Sie einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihre Bewerbungsunterlagen gerne zurück. Ansonsten werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet.

 

Hauptverwaltung
Hamburger Straße 152
22083 Hamburg

Tel. 040 / 227 10 10
Fax: 040 / 227 10 119
E-Mail info.hv[at]alida[dot]de