Einladung zum Fachtag "Stoffungebundene Süchte: Glücksspiel, Medien- und Internetsucht" in der Therapeutischen Gemeinschaft Jenfeld TGJ am 26. Juni 2024

Wir laden herzlich ein zu einem
Fachtag in die TGJ Therapeutische Gemeinschaft Jenfeld
26. Juni 2024 von 9:30–15:30 Uhr


Die Therapeutische Gemeinschaft Jenfeld (TGJ) ist eine Einrichtung der Alida Schmidt-Stiftung. Sie bietet Suchtberatung, Adaption, ambulante medizinische Rehabilitation sowie Eingliederungshilfemaßnahmen und Wohnangebote für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen in Hamburg an. 

Anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Stiftung laden wir Sie herzlich zu einem Fachtag in die TGJ ein. 

Das Thema „Stoffungebundene Süchte“ greift die Folgen der rasant fortschreitenden Digitalisierung unserer Gesellschaft aus der Perspektive der „Neuen Suchterkrankungen“ auf. Verschiedene internetbezogene Störungen wurden durch die WHO in die ICD-11 aufgenommen. Die Aufnahme markiert einen Meilenstein in der modernen Suchtforschung und -therapie. Die Beiträge unseres Fachtages widmen sich daher den gesellschaftlichen, politischen, klinischen und therapeutischen Dimensionen der Verhaltenssüchte. 

Freuen Sie sich mit uns auf fachlichen Input von Christian Schütze (ISD Hamburg) und Dr. Klaus Wölfling (Universität Mainz und TGJ) sowie den darauf bezogenen, praxisrelevanten Austausch. 

Lesen Sie HIER das Programm!

Anmeldungen bitte bis 20. Juni 2024 per E-Mail an info.tgj[at]alida[dot]de

Ort: Saal der TGJ, Jenfelder Straße 100, 22045 Hamburg
Eine Anfahrtsskizze finden Sie HIER

Rückfragen beantwortet gerne unser Sekretariat unter Telefon 040/654096-0. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Hauptverwaltung
Hamburger Straße 152
22083 Hamburg

Tel. 040 / 227 10 10
Fax: 040 / 227 10 119
E-Mail info.hv[at]alida[dot]de