Drucken

Veränderungen im Seniorenzentrum Nordlandweg

Im Seniorenzentrum Nordlandweg werden seit fast 50 Jahren Wohnungen für ältere Menschen mit niedrigem Einkommen durch das städtische Wohnungsunternehmen SAGA sowie die Flutopfer-Stiftung von 1962 vermietet. Zum 1. Juli 2021 übergibt nun die Flutopfer-Stiftung von 1962 ihre 200 Wohnungen in das Eigentum der SAGA, die die gesamte Wohnanlage aus einer Hand weiterentwickeln will. Die Planung sieht vor, dass im Seniorenzentrum Zellerstraße/ Nordlandweg neue Wohnungen für Seniorinnen und Senioren entstehen, die den Anforderungen an die Barrierefreiheit sowie an zeitgemäße Wohnungsgrundrisse entsprechen. Alle Mietverträge der Mieterinnen und Mieter der Flutopfer-Stiftung gehen unverändert auf die SAGA über. Die Mitarbeiterinnen der Flutopfer-Stiftung bleiben den Mieterinnen und Mieter als Betreuungskräfte vor Ort erhalten. Auch der ambulante Pflegedienst der Flutopfer-Stiftung behält sein Büro vor Ort und unterstützt, wenn Pflege in der eigenen Wohnung gewünscht wird.