INHALTE FOREN/WORKSHOPS

Forum 1: Was brauchen Mitarbeiter*innen, um gut arbeiten zu können? - Christina Baumeister/Swaantje Prahm, Alida Schmidt-Stiftung

Die Geschäftsführerin der Alida Schmidt-Stiftung stellt Maßnahmen zur Mitarbeiter*innen-
bindung vor, die in der Stiftung entwickelt wurden und berichtet aus einer Befragung der Mit-
arbeitenden. Leitungs- und Fachkräfte, Studierende, aber auch die Kolleg*innen aus behördli-
chen Stellen sind eingeladen, gemeinsam Strukturen und Rahmenbedingungen für die Mitar-
beiter*innen in den Hilfen für Erziehung zu diskutieren, die dem Fachkräftemangel begegnen
können.

  • Arbeitszeitgestaltung, Dienstplanwünsche und Freizeitausgleich
  • Berufliche Entwicklung und Qualifizierung
  • Gesundheit und Prävention
  • Führung

Forum 2: Beteiligung von Eltern in der Heimerziehung - Prof. Dr. Nicole Knuth, FH Dortmund, Vorstand der IGfH

Im Forum werden die Ergebnisse unterschiedlicher Forschungs- und Beteiligungsprojekte mit Eltern aus den Hilfen zur Erziehung vorgestellt und diskutiert. Fachkräfte der öffentlichen und freien Träger, die eine Beteiligung von Eltern in ihren Einrichtungen und Diensten verbessern wollen, sind in diesem Forum willkommen.

  • Gemeinsam mit Eltern neue Wege der Zusammenarbeit finden
  • Den Aufbau von Selbstvertretungsstrukturen unterstützen
  • Konzeptbausteine zu Beteiligung von Eltern verankern

 

Workshop A: Junge Menschen in den Hilfen zur Erziehung wahrnehmen, fragen und beteiligen - Anna Widder, Careleaver eV

Junge Menschen im Hilfedreieck wahrnehmen, ihnen Sprachraum verschaffen und ihre Bedürfnisse ernst nehmen: Wie kann das auch unter schwierigen Rahmenbedingungen gelingen?
Erfahrungen aus Beteiligungsprozessen werden Fach- und Führungskräften aus Einrichtungen und Diensten nähergebracht.

  • SGB VIII Selbstvertretung, Beteiligung
  • Hilfe mit, nicht gegen die Adressat*innen
  • Willenserkundung, nur ein Schlagwort?

 

Workshop B: 19 SGB VIII Mutter/Vater-Kind-Betreuung unter veränderten Herausforderungen - Susanne Kühn, Susann Niechoj, Loretta Chaikaoporng, Janna Grollmus, Alida Schmidt-Stiftung

Mit Berichten aus der Praxis sollen in diesem Workshop die veränderte Bedarfe der in die §19 SGB VIII-Maßnahmen aufgenommen Klient*innen in den Fokus genommen werden. Welche Rahmen- und Leistungsbeschreibungen brauchen wir? Wie steigern wir den Erfolg der angebotenen Maßnahmen? Welche neuen Herausforderungen stellen sich dem Personal vor Ort? Werden die Erwartungen der Klient*innen erfüllt? Diese Fragen sollen in dem Workshop mit Fachkräften aus Einrichtung und Diensten sowie öffentlichen Trägern erörtert werden.

 

 

Hauptverwaltung
Hamburger Straße 152
22083 Hamburg

Tel. 040 / 227 10 10
Fax: 040 / 227 10 119
E-Mail info.hv[at]alida[dot]de